Schöne gerade Zähne – ein Leben lang

Kieferorthopädie
für Kinder und Jugendliche in Krefeld

Eine Korrektur der Zahn- oder Kieferstellung ist prinzipiell in jedem Alter möglich. Ein Beginn im Kindesalter ist allerdings empfehlenswert, da das Kieferwachstum in dieser Zeit noch nicht abgeschlossen ist und für die Korrektur genutzt und positiv beeinflusst werden kann.

Für die kieferorthopädische Behandlung von Kindern und Jugendlichen kommen abhängig von der vorliegenden Fehlstellung herausnehmbare und/oder feste Zahnspangen infrage.

Der ideale Zeitpunkt für den Beginn einer kieferorthopädischen Therapie ist individuell sehr unterschiedlich. Wir beginnen die Behandlung meist, wenn die bleibenden Zähne hervorgetreten sind, also im Alter von etwa acht bis elf Jahren.

Frühbehandlung

In manchen Fällen kann ein früherer Beginn der Behandlung empfehlenswert sein. Diese Frühbehandlung kommt infrage, wenn schon bei den Milchzähnen eine deutliche Zahn- oder Kieferfehlstellung wie ein zu kleiner Kiefer oder „Habits“ wie das vorwiegende Atmen durch den Mund vorliegen. Das frühe korrigierende Eingreifen kann für optimale Wachstumsbedingungen sorgen und dazu beitragen, dass eine eventuelle spätere kieferorthopädische Behandlung verkürzt, vereinfacht oder sogar unnötig wird.

Gründe und Geräte für eine Frühbehandlung:
  • Lückenhalter, bei frühzeitigem Milchzahnverlust
  • Mundvorhofplatte, bei ungünstigen Angewohnheiten
  • starke Fehlstellungen

Reguläre Behandlung
(von 8 bis 11 Jahren)

Sofern eine Frühbehandlung nicht erforderlich ist, setzt die Kieferorthopädie ungefähr um das achte Lebensjahr herum an, beim Eintritt in die zweite Zahnwechsel-Phase. In dieser Zeit beginnt auch der Kiefer zu wachsen: Währenddessen können wir späteren Problemen durch gezielte Wachstumssteuerung mithilfe von herausnehmbaren Zahnspangen vorbeugen.

Unser Ziel ist es immer, eine optimale Funktionalität und Stabilität herzustellen.

Sie haben Fragen dazu? Wir sind gern für Sie da. Vereinbaren Sie einen Termin.

Herausnehmbare Zahnschienen von Invisalign

Die Zahnärzte Pinz & Kaesmacher sind offizieller Vertragspartner von Invisalign, dem Marktführer für herausnehmbare, transparente Zahnschienen und Aligner-Systeme. Im Unterschied zu den festen Zahnspangen, die früher üblich waren, bieten die Aligner von Invisalign hohen Tragekomfort und Flexibilität. Sie können zum Essen herausgenommen und ganz einfach gereinigt werden. Von außen sind sie nahezu unsichtbar.

Invisalign, das Invisalign Logo und iTero sowie weitere Bezeichnungen sind Handels bzw. Dienstleistungsmarken von Align Technology, Inc. oder dessen Tochtergesellschaften bzw. verbundenen Unternehmen, die in den USA und/oder anderen Ländern eingetragen sein können.